TAGEBUCH UPDATE

Es ist ein Weilchen her, dass ich Tagebuch geschrieben habe. Um genau zu sein seit 17 Wochen gibt es schon kein Update mehr. Es ist viel passiert in dieser kleinen Ewigkeit. Ich war in Kanada, habe meine Freunde besucht und neue Freundschaften geschlossen, meine Freundin Therese war für 2 Wochen hier und das erste Familienmitglied, … Continue reading TAGEBUCH UPDATE

Advertisements

STREET CAMP OUT – QUETZALTREKKERS

Heute haben Milou und ich Miguel Canto, Mediengestalter bei der NGO Quetzaltrekkers, besucht. Er will 24 Stunden auf der Straße verbringen, wie es obdachlose Kinder tagtäglich tun. Mit dem Projekt STREET CAMP OUT will Miguel darauf aufmerksam machen, dass über 2.000 Kinder in León und Umgebung auf der Straße leben und kein zu hause haben. Er hat bereits U$ … Continue reading STREET CAMP OUT – QUETZALTREKKERS

PRO MUJER

Im letzten Monat habe ich für die Entwicklungsorganisation Pro Mujer in Nandasmo and la Comunidad Caña de Castilla Fotos gemacht. Die NDO (nonprofit development organization) wurde 1990 in El Alto, Bolivien gegründet und setzt sich dafür ein, Frauen in Lateinamerika mit Mikrofinanzierungs-, Gesundheits- und Humanentwicklungsdiensten zu versorgen. Ziel ist es den Kreislauf der Armut zu … Continue reading PRO MUJER

Cacique Adiact – Der letzte Häuptling Sutiabas

León hat diverse Stadtteile, einer davon ist Sutiaba. Doch nur wenige wissen, dass Sutiaba ein indigener Stamm ist, der sich im 8. Jahrhundert an der Westküste Nicaraguas angesiedelt und ein Gebiet von Salinas Grandes bis weit in den Norden eingenommen hat. León wurde 1524 von Francisco Hernández de Córdoba gegründet und war einst in der Nähe des Volkans … Continue reading Cacique Adiact – Der letzte Häuptling Sutiabas

Las Alfombras de Asserín

Seit Generationen findet das Spektakel zu Ostern im Stadtteil Sutiaba statt. Alfrombras (Teppiche) aus gefärbten Sägemehl, in stundenlanger Handarbeit hergestellt, schmücken die Straße. Abgebildet sind biblische Motive. Die Streuteppiche symbolisieren den Einzug Jesus' in Jerusalem und stellen auch die Vergänglichkeit des Lebens dar, denn die Route der Karfreitagsprozession verläuft über die Teppiche woraufhin nach stundenlanger … Continue reading Las Alfombras de Asserín